Gebühren

Unsere „Freie Musikschule“ erhält keine öffentlichen Zuschüsse. Wir müssen daher alle Kosten für den Unterrichtsbetrieb, die Dozentenhonorare, den Unterhalt und die gehobene Ausstattung der Räume, die Verwaltungskosten und Sozialabgaben etc. über die Beiträge decken.

Die Monatsbeiträge sind Abschläge auf das Jahresentgelt. Dieses ergibt sich aus einem festen Stundensatz, der mit der Anzahl der Schulwochen (durchschnittlich 36,5) multipliziert wird. Es werden also keine Ferien durchbezahlt, sondern alle Unterrichtseinheiten in 12 Monatsabschlägen berechnet.

Gebühren

Akustische Gitarre
E-Gitarre, E-Bass, Gesang, E-Orgel,
Geige, Klavier, Keyboard, Panflöte,
Schlagzeug, Cajon, Perkussion
Blockflöte, Querflöte, Saxophon,
Klarinette, Akkordeon, Melodika,
Trompete, Mundharmonika
Musikalische Früherziehung
Teilnahme an Chor-, Ensemble oder Bandprojekten
5er-Karten

Downloadbare Verträge und Informationen finden Sie hier.
Bitte beachten Sie unsere AGB.

X